Freifunk-Router: Software erreicht neues Level

Mit der Fertigstellung der neuen Freifunk-Firmware der Freifunk Gemeinschaft Möhne in den letzten Tagen, wird nun auch die Hardwareversion 10 der beliebten TP-Link Geräte WR841N(ND) unterstützt. Außerdem ist die Statusseite der Freifunk-Router wesentlich informativer gestaltet. So gibt es nun eine Liveanzeige der Empfangsstärke von benachbarten Routern im Netz, was die Optimierung der Standorte der Router und des ganzen Mesh-Netzes sehr vereinfachen wird.
Die neue Firmware, basierend auf Gloun 2016.1, unterstützt nicht nur neue Hardware besser, sondern behebt auch etliche Fehler. Genaueres können Interessierte hier [1] jederzeit nachlesen.
In den Freifunk-Communities der Gemeinschaft Möhne wird die neue Software bereits auf einigen Router getestet und wird nach erfolgreichen weiteren Tests in den nächsten Wochen überall automatisch ausgerollt.
Vielen Dank an die vielen freiwilligen, ehrenamtlichen Admins, Programmierer und Helfer, welche oft im Hintergrund agieren und ungenannt bleiben wollen, für die tolle Arbeit! Ohne Euren unermüdlichen Einsatz wäre Freifunk nicht möglich!
Für Fragen zur neuen Software benutzen Sie bitte das Forum oder Slack.

[1]https://gluon.readthedocs.org/en/latest/releases/v2016.1.html