Was ist Freifunk?

Freifunk ist eine nicht-kommerzielle Initiative im deutschen Sprachraum. Sie widmet sich dem Aufbau und Betrieb selbstverwalteter lokaler Computer-Netzwerke als freies WLAN Funknetz. Freifunk ist die Möglichkeit jedem Bürger, der sich in der Nähe eines Freifunk-WLAN-Netzwerks befindet, einen kostenfreien, unzensierten und anonymen Zugang zum Netzwerk zu ermöglichen. Freifunk ist gemeinnützig und wird von ehrenamtlichen Helfern in …

Wie genau geht man vor und was kostet das?

Zunächst einmal schaue auf unserer Karte, ob in Deiner Nähe schon ein Router steht. Wenn ja, schau in Deinem WLAN-fähigen Endgerät mal nach, ob du das Netzwerk „Freifunk“ findest.Falls dem auch so ist, kannst Du dich mit diesem einfach verbinden (ohne Passwort oder Schlüssel). Es kostet Dich nichts, Du musst uns nicht sagen wer du …

Warum sollte ich mein Internet teilen? Mir schenkt auch keiner was!

Wenn man sich überlegt, wie oft man so eine Internetleitung, die 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche an ist, selber nutzt, so ist es reine Energieverschwendung, alles brach liegen zu lassen. Man geht zur Arbeit, man schläft, ist einkaufen… und die ganze Zeit liegt das ja bereits bezahlte Internet dumm rum und …

Bekomme ich da keinen Ärger?

Klares Nein! Sämtlicher Internetverkehr der Freifunk-Nutzer wird gebündelt/gekapselt und kommt erst beim Internet Service Provider (ISP) „Freifunk Rheinland e.V.“ wieder frei. Man kann also nicht über den Freifunk-Router in Dein privates Netz oder an deinen PC. Die Freifunk-Nutzer sind quasi in einer eigenen Netzwerkzone eingeschlossen und können daraus nicht ausbrechen. Wir bohren dazu einen Tunnel …

Ich habe eine schnelle Anbindung und will einspeisen!

Oh super. Das ist großartig. Um Dein Internet gefahrlos dem Freifunk zukommen zu lassen, verbinde den blauen WAN-Port des Freifunk-Routers einfach mit Deinem privaten Netzwerk bzw. mit einem Port Deines privaten Routers. In der Standard-Konfiguration sollte der Freifunk-Knoten automatisch eine Verbindung zum Freifunk-Netz aufbauen.

Das Signal ist sehr schwach :-(

Das ist nicht weiter schlimm, du kannst es recht günstig verstärken und damit das gesamte Freifunk-Netz weiter ausbauen. Der Router, den wir hauptsächlich verwenden, kostet so um die 20 Euro und verbraucht auch nicht besonders viel Strom. Er nimmt das Signal des anderen Freifunk-Routers auf und verbreitet es weiter. Am besten du meldest dich bei …